Outbrain startet mit neuer Video Werbeform

Native-Advertising-Werbekunden zahlen erst dann, wenn ein Outbrain-Video bewusst geklickt und mit Ton gestartet wurde.

Die Content-Distributions-Plattform Outbrain startet ab sofort mit der Einbindung von Videos. Das Besondere an Outbrain Video ist, dass der User die Publisher-Seite nicht verlässt, wenn er auf einen von Outbrain distribuierten Bewegtbild-Content klickt: Es öffnet sich ein InFeed Video und der Werbekunde zahlt erst dann, wenn der User aktiv auf den Playbutton geklickt hat. Outbrain InFeed Video zeichnet sich durch ein exklusives Premium-Native-Umfeld, 100 Prozent Viewability und hohes Engagement durch aktives Opt-In aus und ist ideal für Long-Form-Videos, die länger als eine Minute dauern. Details zu den genauen Spezifikationen und zur Anlieferung liefert: tanja.bauer@purpurmedia.at