Carmen Chertes

Carmen Chertes ist seit Oktober bei Purpur Media

Carmen übernimmt die Finanz-Agenden bei Purpur Media und löst Marina Müller und Verena Kersch ab. Carmen kam im Alter von vier Jahren nach Österreich. Genauer gesagt in die schöne Oststeiermark, nach Hartberg. Dort machte sie auch ihre kaufmännische Ausbildung.

Ihren Schritt nach Wien setzte sie mit einem Job bei Inode. Ein Ausflug in die Immobilienbranche hatte sie nicht so begeistert, weshalb Carmen nach einem halben Jahr das Angebot der Rechtsanwaltskanzlei Wolf Theiss annahm. „Sechs Jahre fand ich diese Branche, die damit verbundenen Menschen und die Tätigkeiten in der Debitorenbuchhaltung spannend. Dann entschloss ich mich, Neuem zuzuwenden.“ Nach einem Zwischenstopp bei Moet Hennessy GmbH ging es in einen sehr speziellen Bereich, nämlich die Lokomotivleasing-Branche. Das bezeichnet Carmen als ihre bis dato größte berufliche Herausforderung. In dieser Zeit wurde ihr bewusst, dass sie vieles schaffen, umsetzen und effizienter gestalten kann, wenn man ihr freie Hand lässt. Carmen zog es anschließend für einige Zeit zurück in die Anwaltsbranche. Nun ist Carmen bei Purpur Media und verantwortet bei uns die Buchhaltung, die Finanzagenden bis hin zur Erstellung der Rohbilanz und das Controlling.

Privat tanzt Carmen gerne Salsa, Bachata und Merengue. Zum Entspannen liest sie gerne Belletristik oder spannende Krimis von Paige Toon oder Cody McFadyen und experimentiert in der Küche.

Wir freuen uns, Carmen bei uns im Team zu haben!

Mit den Native Display und Native Social präsentierte Outbrain jüngst auch neue Möglichkeiten, um User individualisiert anzusprechen und die Awareness voranzutreiben.

Outbrain ermöglicht mit Native Display und Native Social neue Möglichkeiten, um User individualisiert anzusprechen und die Awareness voranzutreiben.

Die Native-Advertising-Plattform Outbrain erweitert seine Funktionen um neue Angebote, die die Awareness steigern. Auf mobilen Endgeräten kannst Du nun mit Native Display durch großformatige vertikale Formate, die sich perfekt in das Layout der Seite schmiegen, die Banner Blindness umgehen und mit extra Assets, wie Logo, Beschreibung und Call-to-Action nochmals die Aufmerksamkeit für Deine Marke steigern. Die Optimierungssoftware personalisiert nicht nur den Inhalt, sondern auch das User Interface des nativen Werbeformats. Optional kannst Du auch für verpflichtende Produktinformationen, ein zusätzliches, scroll-bares Textfeld in das Werbemittel einbauen.

Der Vorteil von Native Social ist, dass Du die Reichweite deiner Social Posts um die des Open Web erweiterst, um neue Kundensegmente mit den aufmerksamkeitsstarken vertikalen Formaten zu erreichen. Auch hier profitierst Du von extra Assets wie Logo, Beschreibung, Social Share & Call-to-Action. Aufgrund der Weiterverwendung bestehender Posts benötigst Du keine zusätzlichen Creatives und ersparst Dir so extra Approval-Prozesse.


Nähere Infos zum Native-Angebot Outbrain liefert Dir gerne Nicole Galañena León, Sales & Marketing Manager Purpur Media, unter nicole.galanena@purpurmedia.at.

Christiana Hess verantwortet seit 2014 die Marketingleitung bei der Niederösterreich Werbung. Davor war sie in führender Position in der Hotellerie (Marketing/Projektmgmt.) tätig.

Christiana Hess verantwortet seit 2014 die Marketingleitung bei der Niederösterreich Werbung. Zuvor war sie in führender Position im Marketing und Projektmanagement in der Hotellerie tätig. Im Interview packt Hess über ihre Strategie in Zeiten der Corona-Pandemie aus.

Frau Hess, wie geht es einem Touristiker in solch einem speziellen – von der Corona-Pandemie geprägten – Jahr?

Christiana Hess: Das Jahr 2020 ist besonders für den Tourismus voller Herausforderungen. Kurzfristige Entscheidungen, Maßnahmen und Entwicklungen brauchen rasche Umsetzungen und dabei lernen wir täglich dazu.

Inwiefern wirkt sich die Corona-Pandemie auf das Marketing der Niederösterreich Werbung?

Christiana Hess: Wir mussten uns folgende Fragen stellen und darauf entsprechend reagieren.

  1. Welche Marketingbemühungen sind irrelevant? Und welche überhaupt noch angemessen?
  2. Sind vor der Krise entwickelte Kampagnen noch veröffentlichbar? Welche schon entwickelnden Strategien könnten jetzt als Fehlzündungen verstanden werden?
  3. Sind wir uns über die Einstellungen und Verhaltensmuster unserer Zielgruppen in der Krise bewusst? Können wir dementsprechend kommunizieren?

Hat sich der Marketing Mix der Niederösterreich Werbung in den vergangenen Jahren verändert?

Christiana Hess: Es werden alle relevanten Kommunikationskanäle herangezogen – also 360 Grad Kommunikation. Im Vorfeld wird allerdings evaluiert, auf welchen Kanälen und mit welchen Themen unsere Zielgruppe abzuholen ist. Starker Fokus wird dabei auf mobile Devices gesetzt. Der Online/Offline-Anteil entfällt auf circa 70 und 30 Prozent.

Werfen wir einen genaueren Blick auf den Digital-Marketing-Bereich: Auf welche Teildisziplinen – Display, Search, Social Media, Video, Native – setzt die Tourismusbranche?

Christiana Hess: Ein verstärkter Trend ist im Video- und Social-Media-Bereich zu beobachten.

Betreffen diese Entwicklung auch die Niederösterreich Werbung?

Christiana Hess: Alle angesprochenen Kanäle werden Seitens der Tourismuswerbung in Niederösterreich gleichmäßig bedient und entsprechend auf deren Erfolge evaluiert.

Welche KPI´s ziehen Sie zur Bewertung von Kampagnenergebnissen heran?

Christiana Hess: Neben den Zugriffszahlen auf unseren Webportalen, legen wir ein besonderes Augenmerk auf die Verweildauer. Dazu haben wir mit unserer Inspirationsseite magazin.niederösterreich.at das richtige Medium geschaffen.

Wie sind die Aufgaben zwischen Niederösterreich Werbung und ihren Regionen organisiert?

Christiana Hess: Im sogenannten Content Media House, in dem die jährliche Marketingplanung koordiniert und operativ abgewickelt wird. Erklärtes Ziel ist eine bestmögliche Marktdurchdringung und effiziente Mittelbündelung.

Und wie sieht die Aufgabenverteilung innerhalb der Niederösterreich Werbung aus? Wie setzt ihr Destination Marketing um?

Christiana Hess: Das Marketingteam umfasst 24 Personen, sowie zusätzliche personelle Ressourcen in den sechs Tourismusdestinationen. Die Abteilung besteht aus den Teams Content & Redaktion, Digitalisierung, Grafik, Marktforschung, Märkte und Strategie. Destination Marketing sowie bereits oben erwähnt mit dem Content Media House. Aufgrund der im Tourismus üblichen, kleinteiligen Kampagnen ist die Zusammenarbeit mit Purpur Media sehr zufriedenstellend. Die Agentur beweist große Flexibilität in der Umsetzung.

 

Aufgrund der im Tourismus üblichen, kleinteiligen Kampagnen ist die Zusammenarbeit mit Purpurmedia sehr zufriedenstellend. Die Agentur beweist große Flexibilität in der Umsetzung.

Senior Account Manager (m/w/x)

40 Stunden, Dienstort Wien

 

Purpur Media. Passion für Media.

Wir von Purpur Media erreichen die Ziele unserer Kunden mit digitaler Werbung. Unsere Aufgabe ist, innovative Werbeprodukte für unsere Kunden zu kreieren, damit diese ihre Werbe- und Marketingziele erreichen. Arbeite mit am Erfolg unserer Kunden.

Job Description

Als Senior Account Manager bist du Mitglied des Vertriebsteams. Du arbeitest mit Agenturen und Direktkunden in Österreich. Du bist Experte für digitales Marketing und Vermarktung. Du nützt deine Branchenkontakte, um neue Kunden zu gewinnen bzw. unsere Beziehung zu unseren bestehenden Kunden auszubauen. Bei der Akquise, dem erfolgreichen Vertragsabschluss und auch darüber hinaus bist du ein kompetenter Ansprechpartner.

Deine Aufgaben. Deine Herausforderungen. Deine Chancen.

  • Präsentation, Beratung und Verkauf unserer Werbelösungen in persönlichen Gesprächen.
  • Du magst die Akquisition von Kunden und schaffst stabile Beziehungen zu diesen.
  • Du agierst proaktiv, strukturiert, lösungsorientiert und bist ein Teamplayer im Zusammenspiel von Sales und Ad Operations
  • Du hast mindestens drei Jahre einschlägige Erfahrung in der digitalen Werbebranche

Was uns als Top-Arbeitgeber ausmacht:

  • Wir leben den Unternehmergeist mit einem offenen und freundlichen Arbeitsklima in einem agilen Team.
  • Selbstständige, herausfordernde Aufgaben, schnelle Verantwortung, innovative Projekte und wertschätzende Vorgesetzte, die deine Ziele und Interessen unterstützen.
  • State-of-the-Art Equipment
  • Flexible Arbeitszeiten mit Homeoffice-Möglichkeiten
  • Ein Vergütungspaket, das deiner Qualifikation und Erfahrung entspricht. Aus gesetzlichen Gründen sind wir verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass das kollektiv-vertragliche Mindestgehalt für diese Position bei einem Jahresbruttogehalt € 35.000 zuzüglich erfolgsorientierter Bonifikation bei 40 Wochenstunden, beläuft. Das tatsächliche Gehalt richtet sich nach deiner Qualifikation.
  • Wir schätzen jeden unserer Mitarbeiter, denn wir wissen, dass uns vielfältige Ideen, Perspektiven und Erfahrungen zu einem besseren Unternehmen machen.

Klingt interessant?

Dann schreib uns an office@purpurmedia.at. Wir freuen uns, dich persönlich kennenzulernen.

 

Purpur Media rangiert auf Platz 3 im Reppublika-Reichweitenranking der Online-Vermarkter

Purpur Media rangiert auf Platz 3 im Reppublika-Reichweitenranking der Online-Vermarkter

Mit einer Reichweite von 74,7 Prozent lag Purpur Media im September 2020 auf Rang 3 in der Auflistung der reichweitenstärksten heimischen Ad Networks.

Einmal mehr unter den Top 3 klassiert sich Purpur Media im Ranking der reichweitenstärksten Webservices österreichischer Ad Networks: Aktuell verzeichnet Purpur Media eine Reichweite von 74,7 Prozent und platziert sich somit auf Rang 3. Die Zahl der Unique Users der Purpur Media Ad Networks liegt nun bei 5,0 Millionen. Bei der Average Usetime wird dem Purpur Media Ad Network für den September ein Wert von 2:29 Minuten ausgewiesen. Und die Visits im September 2020 lagen bei 160,3 Millionen.

Das vom Marktforschungsinstitut MindTake Research entwickelte Researchtool Reppublika liefert mit seiner Funktion Ratings+ eine Vielzahl an Auswertungen für die Mediaplanung. Reppublika misst die App- und Web-Nutzung in Österreich über ein eigenes, repräsentatives single-source Panel cross-device.

Darüber hinausgehende Detailauswertungen zum Purpur Media Ad Network liefert Dir gerne Nina Moog, Head of Product and Partnermanagement Purpur Media, unter nina.moog@purpurmedia.at.