Pur Audience Video: Auf individuellem Nutzerverhalten basierende Videoads

Purpur Media launcht mit Pur Audience Video ein innovatives Tool, dass auf dem individuellen Nutzerverhalten basierende Bewegtbildkampagnen produziert und ausspielt.

Mit einem neuen Video-Tool startet Purpur Media in den Frühling: Pur Audience Video produziert auf dem jeweiligen Nutzerverhalten basierende individualisierte Bewegtbildkampagnen, die vor allem eines zum Ziel haben: Den Kaufabschluss. Wie Pur Audience Video funktioniert, können Sie anhand der oben stehenden Illustration ersehen: Ein User bewegt sich etwa in einem Webshop und klickt unterschiedliche Produkte an, die er mehr oder weniger lange betrachtet. Die Customer Journey wird mittels eines Tracking Skripts markiert und mittels Cookie im Browser des Users gespeichert.

Individualisierte Bewegtbildwerbung

Verlässt der User den Webshop nun unverrichteter Dinge, also ohne einen Kaufakt zu setzen, beginnt Pur Audience Video mit der Produktion eines individualisierten Bewegtbildspots, in dem die letzten drei Produkte, die sich der User vor Verlassen des Webshops angesehen hat, gezeigt werden. Über ein Produktdatenfeed bezieht Pur Audience Video zusätzliche Infos zu den drei gezeigten Produkten und integriert diese in den Bewegtbildspot. Wird der User in weiterer Folge auf einer Publisherseite wiedergefunden, wird ihm der Bewegtbildspot mit den drei Produkten gezeigt – als Pre-Roll, als In-Stream-Video oder als In-Banner-Video. Die drei Produkte in dem Bewegtbildspot sind einzeln klickbar: Je nachdem, zu welchem Zeitpunkt der User klickt, springt er genau auf die Detailseite des Produkts, das er gerade betrachtet.

Ihr Ansprechpartner für Pur Audience Video bei Purpur Media ist Katrin Steiner, Head of Sales von Purpur Media: katrin.steiner@purpurmedia.at