Staudinger: „Schlechtwettertipps sind auch sehr gefragt.“

Petra Staudinger, Marketing & Verkaufsexpertin bei Mamilade Ausflugstipps GmbH, im Interview:

Wie würdest Du jemandem Mamilade Ausflugstipps in kurzen Sätzen erklären?

Petra Staudinger: Es ist ein Online-Portal für aktive Eltern. Wir bieten abwechslungsreiche und sinnvolle Tipps in der Region und das im deutschsprachigen DACH-Raum Österreich, Deutschland und Schweiz. Von Freizeitparks über Ausflüge in die Natur, Kunstangebote und Kulturelles. Schlechtwettertipps sind auch sehr gefragt. Entscheidungshilfen für den Kindergeburtstag werden sehr gut angenommen und ein Kalender für die kurzfristige Freizeitplanung runden das Angebot ab.

Wie definierst Du sinnvoll?

Staudinger: Es geht um Aktivitäten von Kindern mit Erwachsenen. Sie müssen stimmig für deren Bedürfnisse sein. Wir bieten aber für fast jedes Bedürfnis etwas, weil wir schlicht eine so große Menge an Tipps haben.

Wie viele Tipps habt Ihr in der Datenbank?

Staudinger: Es sind 13.000 Tipps.

Woher kommen die Ausflugstipps eigentlich?

Staudinger: Mamilade Ausflugstipps gibt es seit 16 Jahren, entwickelt damals von einem Vater kleiner Kinder. Er war Programmierer und hat es aus der Not heraus entwickelt, weil er solch ein Angebot vermisst hatte. Diese Datenbank hat sich über die Jahre professionalisiert. Entstanden ist es eben aus dieser Familie, die ihre eigenen Ausflüge und Erfahrungen hier eingetragen hat. Bald darauf haben sie eine Redaktion mit engagierten Menschen aufgebaut, die es aktuell noch immer gibt. Durch diesen Datenschatz, der in diesen bald zwei Jahrzehnten gesammelt wurde, haben wir große Bekanntheit bei den Anbietern, sodass viele uns kontaktieren.

Was sind denn die Kriterien zur Aufnahme von Tipps ins Portal?

Staudinger: Die Ausflugstipps müssen für unsere Zielgruppe, Familien mit Kindern bis 14 Jahren, informativ, relevant und passend sein. Mag das Angebot auch noch so klein oder groß sein.

Mamilade Ausflugstipps haben in der Schweiz und Deutschland Ende November 2016 einen Relaunch vollzogen. Österreich soll am Valentinstag, dem 14. Februar 2017, folgen. Was habt Ihr geändert?

Staudinger: Es ist ein vollkommen neues, modernes, responsives Design. Es ist jetzt optimiert für jedes beliebige Endgerät und bietet eine deutlich bessere Nutzerführung. Jeder zweite Zugriff erfolgt mittlerweile über das Smartphone. Diesem geänderten Nutzerverhalten haben wir Rechnung getragen. Außerdem haben wir die Werbeformen harmonischer integriert. Das wir damit richtig liegen, haben uns die Zahlen aus Deutschland gezeigt: Wir haben im Vergleichszeitraum seit dem Relaunch 27 Prozent mehr Page Impressions ausgespielt.

Gibt es Änderungen für Werbekunden?

Staudinger: Wie gesagt, die Werbeformen sind besser integriert und werden endgeräteunabhängig optimal dargestellt.

Wie ist die Werbeakzeptanz?

Staudinger: Natürlich haben wir User mit Adblocker, aber das Verständnis ist groß, dass sie ihn bei Mamilade Ausflugstipps deaktivieren. Auch bei Klickraten und Interaktion sind wir gut über dem Branchenschnitt, dank engagierter und interessierter User.

Wen erreicht Werbung auf Mamilade Ausflugstipps?

Staudinger: Die meisten Nutzer sind Frauen, weil nach wie vor sie es in der Mehrzahl sind, die Familienfreizeit planen. Laut der aktuellen Studie der ÖWA Plus sind es gut zwei Drittel. Damit sind wir eines der „weiblichsten“ buchbaren Portale. Lehrer und junggebliebene Großeltern sind aber auch eine nicht zu unterschätzende Nutzergruppe, die Freizeitentscheidungen treffen. Ein ganz wesentliches Vehikel für Werbung ist aber unser Newsletter, den wir publizieren. Vorschläge mit Ausflugstipps, die auf die Region angepasst sind mit aktuellen Terminen versehen. Damit erreichen wir wöchentlich 11.700 Abonnenten. Hier sind die Klickraten, seien es Advertorials oder Banner, ganz hervorragend.

Welche Pläne habt Ihr für die nächsten Monate?

Staudinger: Auf Basis der Erfahrungen mit dem Relaunch aus Schweiz und Deutschland optimieren wir laufend. Das Redaktionsteam stocken wir auf, damit auch alle Tipps aktuell gehalten werden können. Da geht es meist um geänderte Öffnungszeitung und Eintrittspreise. Diese Änderungen einzupflegen ist wichtig, weil es sich um wesentliche Informationen handelt.

Bildergalerie:

Relaunch-Team bestehend aus Mamilade Ausflugstipps, Webshapers, Litemedia, Kamil Havlicek und Thomas Kirchtag.

Links zu den Portalen von Mamilade Ausflugstipps:

www.mamilade.at
www.mamilade.de
www.mamilade.ch