Spannendes neues Projekt für die Wiener Vermarktungsagentur Purpur Media: Das Team um Gründer und Geschäftsführer Bernd Platzer vermarktet ab sofort die Motorsportplattform Speedweek.com aus dem Red Bull Media House. Auf Speedweek.com dreht sich alles rund um Motorsport-Highlights wie Formel1, MotoGP, DTM, Rallye, Motocross, Superbike und zahlreiche weitere Rennserien. Ein Team aus erfahrenen Motorsport-Journalisten versorgt die starke Community mit monatlich mehr 1.500 Artikel, Hintergrundberichten, Live-Ticker und profunden Analysen. „Der beste Motorsport im Netz“ wird von immer mehr Nutzern besucht und legte alleine 2021 um 48 Prozent an Reichweite zu. In den vergangenen vier Jahren wuchs die Nutzung sogar um mehr als 200 Prozent. Insgesamt verzeichnet die Plattform aktuell 1,5 Millionen User – davon 225.000 aus Österreich. Auf Speedweek.com können interessierte Werbekunden hauptsächlich Sport- und Auto-begeisterte junge Männer (14 bis 44 Jahre alt) erreichen.

„Es ist für uns von Purpur Media eine große Ehre, Speedweek.com zu vermarkten. Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass uns die Kollegen aus dem Red Bull Media House die Aufgabe zuteil haben lassen“, freut sich Bernd Platzer, Gründer und Geschäftsführer von Purpur Media über den Coup.

Neue, attraktive Werbeformen: Sitebar, Understitial, Fixplatzierungen

Im Zuge der Übernahme des Vermarktungsmandats wird auf Speedweek.com ein neues Sitebar-Angebot sowie ein Understitial-Angebot gelauncht. „Erklärtes Ziel von Speedweek.com und Purpur Media ist es, vor allem das Projekt ,Abenteuer Motorrad‘ zu erweitern und das Projekt für neue Partner zu öffnen“, erklärt Konrad Mayr-Pernek, Leiter Business Development bei Purpur Media und fügt hinzu: „Außerdem ermöglichen wir wochenweise Fixplatzierungen auf Speedweek.com, um das Angebot für WerbekundInnen noch attraktiver zu gestalten.“