„Mit TrustD optimieren wir den Prozess der Aussteuerung nativer Kampagnen“

Was es mit TrustD auf sich hat und inwiefern das Kampagnenaussteuerungstool Werbetreibenden bei ihren Native-Ad-Kampagnen eine Menge Arbeit und Zeit abnimmt, erklärt Elisabeth Plattensteiner, Geschäftsführerin von Purpur Media, im Interview.

Purpur Media hat ein neues Werbetool namens TrustD gelauncht: Was hat es mit TrustD auf sich?

Elisabeth Plattensteiner: TrustD ist unsere adserver-basierte zentrale Austeuerung von nativen Werbebotschaften im österreichischen Premium-Netzwerk unserer Partnerseiten.

(c) Reiner Riedler

Was genau steckt hinter dem Kampagnenaussteuerungstool TrustD?

Plattensteiner: Native Ads funktionieren einfach effektiver. Aber eine Native-Ad-Kampagne über viele Zielseiten auszuspielen, kann auch recht mühsam sein. Daher haben wir den Prozess vereinfacht. Der Werbekunde übermittelt uns seine Message, wir haben bereits alle Templates und spielen optimiert auf sämtliche Devices aus. Das Ganze machen wir userzentriert und überschneidungsfrei für echte Nettoreichweiten.

Mittels TrustD werden native Werbemessages also nicht einfach nur an einzelne Websites ausgeliefert, sondern an Zielgruppen, die sich auf unterschiedlichsten Websites im Ad-Network von Purpur Media bewegen?

Plattensteiner: Exakt. Durch die zielgerichtete Auslieferung der nativen Werbeformate auf unseren Premium-Partnerseiten vermeidet der Werbekunde Streuverluste, wie sie beispielsweise bei Printwerbung auftreten, da dort oft Werbebotschaften an Konsumenten kommuniziert werden, die nicht in die gewünschte Zielgruppe fallen. Die Adserver-Integration erlaubt uns die userzentrierte Auslieferung der Werbung durch unsere DMP (Data Management Plattform). Deswegen können wir Kampagnen zentral planen und aussteuern. Der Werbekunde erhält zudem einen Überblick über die Resonanz auf seine Werbemaßnahme, welche auch die Grundlage für die Abrechnung liefert.

Für Werbekunden, die bisher noch keine Erfahrungen mit nativer Werbung gemacht haben – was bedeutet der Terminus „native Werbeboschaft“?

Plattensteiner: Unter nativ verstehen wir die Darstellung der Werbebotschaft in Form, Schrift und Farbe der Zielseite. Unter Werbebotschaft verstehen wir eine Kombination aus Bild und Text. Daraus erstellen wir einen Teaser. Dieser linkt auf die Zielseite unseres Werbekunden. Und die Werbebotschaft ist als solche gekennzeichnet.

Was zeichnet TrustD im Vergleich zu anderen Werbeformen aus?

Plattensteiner: TrustD bieten wir als qualitativ hochwertige, österreichische Alternative zu Paid Media in sozialen Netzwerken. TrustD performt toll in den Dimensionen Reichweite, Glaubwürdigkeit und Transparenz bei der Auslieferung. TrustD zeichnet sich durch die fünf „S“ unseres True Native Seedings aus:

  • Schnell: Wir können bereits am selben Tag ausliefern, an dem Du uns beauftragst.
  • Simpel: Deine Botschaft auf allen Zielseiten und in deren Look and Feel.
  • Schmal: Deine Kernbotschaft wird transportiert. Wir bauen keine barocken Content-Umfelder.
  • Sicher: Deine Message kommt ausschließlich in vertrauenswürdigen Umfeldern.
  • Stark: Wir messen überschneidungsfrei und liefern Dir alle relevanten Kampagnenwerte.